Kunstrad: Zwei neue Weltrekorde bei SwissAustria-Masters

Gleich zwei neue Kunstrad-Weltrekorde gab es an diesem Wochenende in der Schweiz. Die deutschen Athleten bewiesen beim zweiten Lauf des SwissAustria Masters 2021 in Oberbüren einmal mehr ihre Dominanz.

Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Kirchehrenbach) war im Einer der Männer wie gewohnt eine Klasse für sich und gewann mit 214,20 Punkten. Damit lag Kohl erneut über seiner eingereichten Höchstschwierigkeit und überbot seinen ohnehin schon eigentlich unerreichbar scheinenden Weltrekord noch einmal um 0,1 Punkte.

Im Wettbewerb setzte er sich vor dem Österreicher Marcel Schnetzer (149,01) und dem Schweizer Siel Meier (68,68).

Junioren-Europameisterin Jana Pfann (RKB Solidarität Bruckmühl) trat im Wettbewerb der Frauen an und gewann hier mit 188,28 Punkten. Damit pulverisierte sie den bisherigen U19-Weltrekord von 181,17 Punkten, den die Österreicherin Julia Walser 2017 aufgestellt hatte.

Die Plätze zwei und drei belegten bei den Frauen Lorena Schneider (Österreich/168,80) und Alessa Hotz (Schweiz/166,63).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.