Trauer um Harald Britz

Die Hallenradsport-Familie trauert um Harald Britz (Darmstadt), der im Alter von 74 Jahren am vergangenen Freitag verstorben ist.

Britz war Mitglied des VC Darmstadt und fast zehn Jahre Betreuer des internationalen Hallenradsport-Camps der BDR-Radsportjugend und  von 2006 – 2009 Leiter und Verantwortlicher des Camps für mehr als 100 Teilnehmer aus zahlreichen Nationen aus der ganzen Welt.

Der engagierte Funktionär vertrat den BDR als UCI-Kommissär bei vielen internationalen Wettbewerben, wie Länderkämpfe oder Europacups und war bei Sportlern und Kollegen gleichermaßen sehr geschätzt. 

Zu den Höhenpunkten seiner Funktionärs-Laufbahn gehörten sicherlich die Einsätze bei den UCI-Weltmeisterschaften 2000 (Böblingen/GER) und 2006 (Chemnitz/GER), für die er durch die UCI nominiert wurde.

Unsere Gedanken gelten seiner Familie um Ehefrau Brigitte, Tochter Martina und Sohn René sowie seinen engsten Umfeld. (bdr)

Ein Kommentar

  1. Mein Beileid gilt der Familie. Als ehemalige Kollegin habe ich Herrn Britz in sehr guter Erinnerung, es tut mir zutiefst leid, dass er seine Rente nicht länger genießen konnte.Ich wünsche ihm eine gute Reise, Petra Haberer (Hessel)

Schreibe einen Kommentar zu Petra Haberer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.